DenkHILfe

 

 

Kommt Dir das hier bekannt vor?

 

„Ja, ich weiß, ich müsste positiver denken, aber im Alltag vergesse ich das immer...“

 

Dann bist Du in bester Gesellschaft.

 

 

 

 

Ich habe große Erfahrung in Positivem Denken und es gibt kaum etwas, was mir hinsichtlich Beten oder Autosuggestion neu ist. Trotzdem vergesse ich oft, dies in meinen Alltag zu integrieren. Wenn man wirklich ein glücklicheres Leben führen möchte, muss man schon was dafür tun und zwar: richtig denken. Am besten ist es natürlich, wenn sich die Suggestion in ein Gefühl verwandelt und somit nicht mehr gedanklich ausgesprochen werden muss.

 

Als ich in der besagten schwierigsten Zeit meines Lebens steckte, habe ich im ganzen Haus Zettel mit „positiven Erinnerungen“ aufgehängt. So bald ich z.B. an den Kühlschrank ging, lachte mich die Botschaft „Bedingungslose Liebe“ an und ich fühlte mich sofort besser.

 

Diese „Denkhilfen“ findest Du hier als Gratis-Download. Es ist ein PDF mit mehreren Seiten. Du kannst Dir die Seiten aussuchen, die Dir gefallen und sie ausdrucken. Vielleicht rahmst Du sie in einem schönen Rahmen ein? Hänge sie Dir dann an strategisch günstigen Orten, wo Du sie nicht übersehen kannst.

 

 

Ein HEILes Leben wünsche ich Dir! 

Isabella Rose

isabella(at)heildenken.de

if you are looking for a sign - this is it!
BRIGITTE MOM BLOGS