Blog

Im Spätsommer 2013 platzte überraschenderweise mein „warmgefurzte Komfortblase“.  Plötzlich war ich Single-Mom mit zwei wundervollen Kindern. Nach dem ersten Schock und das Einrichten eines geregelten Alltags und eines freundlichen Umgangs mit meinem Ex-Mann stand ich nun vor ein paar großen Fragen: Wer bin ich? Was mag ich? Was will ich?

Jahrelang habe ich meine Kinder und meine Beziehung an erster Stelle gesetzt und meine eigenen Wünsche einfach vergessen. Und das war auch vollkommen in Ordnung so. Aber jetzt, da meine Kinder aus dem Gröbsten raus sind und ich plötzlich Zeit für mich selbst habe, will ich herausfinden, was mich glücklich macht.

 

Denn es geht um den Moment. Wir haben nur diesen Augenblick.

Bei meinem Streben nach Sicherheit (mein Mann/mein Haus/mein Auto) habe ich mir mein eigenes Gefängnis gebaut. Sicherheit ist ein Trugbild. Ich will raus aus der Sicherheit. Ich will das Leben spüren! Nur ich kann mir selber Glück schenken.

 

Der Blog ist eingeteilt in verschiedene Lebensphasen. 

Er beginnt mit der Zeit nach meiner Trennung, genannt "Mein erstes Mal". Zu der Zeit hatte ich mir vorgenommen, jeden Tag etwas Neues zu machen, erfahren, erleben oder denken. Am Ende des Tages bereuen wir nie das, was wir getan haben, sondern das, was wir nicht getan haben.

Als ich dann in eine gefestigtere Phase eintrat, schrieb ich die Einträge zu "Reset", da ich anfing, alles neu auf zu bauen, was zerstört worden war.

Mittlerweile bin ich angekommen und die letzten Beiträge tragen nun den Namen "Ankunft". Es sind keine großen neuen Erlebnisse mehr, sondern vielmehr Gedanken, die mich bewegen und mich dazu bringen, ein ausgeglichenerer Mensch zu sein, der mit sich selber Frieden schließt.

 

 

Viel Spaß dabei, mich auf meiner Reise zu begleiten.

Mi

16

Okt

2019

Auf in die nächste Runde RESET

So, da wären wir dann mal wieder. Da mein bisheriger Arbeitgeber (SENVION GmbH) Insolvenz angemeldet hat und nur ein Bruchteil der Firma weiterverkauft wurde, stehe ich seit kurzem ohne Teilzeitbeschäftigung da.

Ich bin der Firma sehr dankbar. Sie war ein toller Arbeitgeber und die Kollegen top. Die fünfeinhalb Jahre waren wirklich sehr schön. Aber das Leben verändert sich ständig und es wäre ja auch zu langweilig, wenn sich keine neuen Gelegenheiten auftun würden.

Mit Schrecken habe ich erkannt, dass ich diesen Blog total vernachlässigt habe. Wahrscheinlich ist das so, wenn man es sich zu gemütlich in seiner Komfortblase macht. Da vergisst man manchmal seine Wünsche und Ziele, weil es so nett ist, wie es ist. Und daran ist überhaupt nichts falsch. Schon bevor die Firma Insolvenz anmeldete, nagte in mir der Zweifel, ob ich nicht doch lieber langsam meinen eigenen Weg einschlagen sollte. Den Sprung in die Selbständigkeit.

Aber als allein erziehende Mutter mit zwei Kindern überlegt man sich das zwei Mal.

Tja, und nun hat das Schicksal zugeschlagen. Was soll ich tun? Wieder eine Teilzeitbeschäftigung oder aufs Ganze gehen und mich als Hypnose Coach/Runen Yoga Lehrerin komplett selbständig machen?

Ich habe keine Ahnung.

Deshalb habe ich beschlossen, im Hier und Jetzt zu leben. Laut Eckhart Tolle soll das die Lösung sein und ich finde seinen Ansatz hervorragend. Wenn ich ganz im Hier und Jetzt bin, kann sich die Lösung verwirklichen. Schauen wir mal, ob es mir gelingt und wo mich diese Reise hinbringt.

Di

05

Mär

2019

Inspiration um aus der Vergleichsfalle raus zu kommen

Mo

18

Feb

2019

Fehler begehen - Inspiration für alle wundervollen Mütter

Di

12

Feb

2019

Inspiration für alle liebevollen Gestresste

Do

07

Feb

2019

Inspiration für alle wundervollen Mütter

mehr lesen

Isabella Rose

isabella(at)heildenken.de

+49-177-7743704

if you are looking for a sign - this is it!
BRIGITTE MOM BLOGS