Prophezeiung für 2018

Hiermit prophezeie ich für 2018, dass noch mehr Menschen das Licht der Erkenntnis in sich finden werden. Noch mehr Menschen werden erwachen und ihren Zustand, in dem sie leben, hinterfragen. Dabei erkennen, dass wir ein System anprangern, dass wir und unsere Vorfahren selber kreiert haben. Mit unseren Gedanken. Das wir uns unseren eigenen goldenen Käfig erschaffen haben.

 

Mehr Menschen werden darüber nachdenken, ob uns das, was wir unseren Körpern einverleiben, wirklich gut tut. Ob wir einen Unterschied zwischen Tier und Pflanze machen dürfen, wenn wir wissen (und es sogar von Wissenschaftlern erwiesen ist), dass alles um uns herum reine Energie ist. Sie werden sich dann fragen, was das bedeutet und werden zwangsläufig erkennen, dass wir mit bedacht und Achtsamkeit wählen sollten, welche Energie wir absorbieren und jeden Bissen mit grenzenloser Dankbarkeit kauen.

 

Mehr Frauen werden sich gegenseitig unterstützen, um auf weibliche Art Erfolge zu erzielen. Um mit ihren weiblichen Stärken ihr Umfeld zu harmonisieren und positive Veränderungen herbei zu führen. Und immer mehr Frauen,  die immer noch denken, sie müssten sich gegenseitig Steine in den Weg werfen, werden aufwachen und erkennen, dass sie dem vom Manne ersponnene Zauber unterlagen, sie müssten dem Herrn dienen und sich um ihn bemühen, sonst wären sie nichts wert. Dabei sitzen wir Frauen an einem reich gedeckten Tisch und sind diejenigen, die denn Mann auswählen. Immer mehr Frauen werden lieber keinen Mann wählen, anstatt einen, der ihr nicht gut tut.

 

Es werden mehr gute Nachrichten kommen. Nachrichten über menschliche Taten und Wunder, weil die Medien merken, dass wir langsam satt von all den negativen Schlagzeilen sind und insgeheim wissen, dass die Welt für den Großteil der Menschheit gar nicht so schlecht ist. Somit wird die Angst kleiner und der Geist kann sich weiter entfalten. Krankheiten, die auf Ängste basieren, werden weniger. Wir sehen weniger Feinde um uns herum und mehr Freunde.

 

Es werden sich mehr kleine Gruppen bilden, in denen sich die Menschen gegenseitig helfen und anderen die Hand reichen. Gemeinsam sind wir stark.

 

Mehr Menschen werden hinterfragen, bevor sie urteilen. Sie werden nicht nur an der Oberfläche kratzen, sondern werden beginnen, tiefer zu graben. Das wird dazu führen, dass wir erkennen, dass die Grenzen nur in unserem Kopf sind.

 

Mehr angeblich verrückte Menschen werden akzeptiert und angehört, weil es immer deutlicher wird, dass nur ein Kranker sich einem kranken System anpasst und uns neue Sichtweisen weiterbringen.

 

Immer mehr Menschen wird klar werden, dass Liebe das einzige ist, was existiert. Alles andere ist nur Illusion.

 

Alles ist eins.

 

Diese Prophezeiung wird eintreten, weil sie unwiderruflich in das Netz gewebt wurde.

 

„Wenn Du die Welt verändern möchtest, kehre Heim und liebe Deine Familie“

(Mutter Theresa)

Isabella Rose

isabella(at)heildenken.de

if you are looking for a sign - this is it!
BRIGITTE MOM BLOGS